Weg vom Barbie-Blond vorher-nachher

Meine Kundin Isabelle hatte so ziemlich die Nase voll von ihrem, „Barbieblond“. Zwar war es schön hell, aber ohne jegliche Bewegung und ohne das gewisses Etwas. Tag ein, Tag aus war er ihr Blond einfach nur einfach nur hell! Ihrem „Hilfeschrei“ nahm ich mich sehr gern an und zauberte ihr ein wunderschönes California-Blond mit verschiedenen Nuancen. Isabelle sieht trotz dieser kleinen Veränderung jetzt viel frischer aus! Das Haar wirkt strukturierter und facettenreich. Der Begriff California-Blond geht zurück auf die frischen und natürlichen Haarfarben von Hollywoodstars wie Cameron Diaz oder Topmodels wie Bar Refaeli! Liebe Grüße, Eure Jule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.