Das POPEI 2016

Sophie aus Magdeburg fand den schönsten Osterpreis des Jahres – einen 500 Euro Gutschein für die POPHAIR-Salons!

POP-Ei

Sophie Schütt aus Magdeburg fand das POPEI 2016

Sophie Schütt aus Magdeburg fand das POPEI 2016

Vergesst Schnitzeljagd, Geocaching oder die Suche nach dem verlorenen Schatz! Zu OSTERN 2016 suchten wir das POPEI!

Am Karfreitag begann in ganz Magdeburg das große Rätselraten. Irgendwo im Stadtgebiet hatte unser Glückshase Ashlee das POPEI versteckt. Darin – haltet Euch fest – ein 500 EURO GUTSCHEIN für die POPHAIR-Salons in Magdeburg. Das heißt Haare stylen oder färben lassen bis zum Abwinken – geschenkt! Doch wo hatte es der Glückshase nur versteckt? Ihr musstet es herausfinden.

Hinweise von Karfreitag bis Ostermontag!

Von Karfreitag bis Ostermontag gab Euch der Glückshase mehrmals täglich kleine Hinweise zum Versteck hier auf  unserer Homepage oder auf der Facebookseite von POPHAIR. Am Ostersonntag Nachmittag durchkämmte Sophie Schütt aus Magdeburg und ihre Freunde den Klosterbergegarten in  Magdeburg-Buckau und fand dann unter einem Stein das POPEI 2016. Sophie rief gleich die Telefonnummer an, die sich im Ei befand. An der anderen Leitung beglückwünschte sie POPHAIR-Chefin Sandra Weidenberg zu ihrem Preis.

Gewinnübergabe im Klosterbergegarten

Am Ostermontag 28.3., ein Tag nach dem POPEI im Klosterbergegarten entdeckt wurde, trafen wir uns mit Sophie aus Magdeburg an der Fundstelle. POPHAIR-Chefin Sandra Weidenberg und Friseur Christian Meyer überreichten unserer glücklichen Gewinnerin ihren 500 Euro Gutschein. Dabei erzählte uns Sophie, dass sie und ihre Freunde schon mehr als zwei Stunden im Park gesucht hatten. Erst nachdem ihre Begleiter die Suche schon beenden wollten, machte sich Sophie noch einmal querfeldein und konnte ihr Glück kaum fassen, als sie unter einer Steinplatte das POPEI entdeckte. „Die Granitplatte passte irgendwie nicht auf diesem Baumstumpf, das kam mir gleich verdächtig vor“ berichtete die junge Frau, die sich anschließend mit einem breiten Lächeln bei uns verabschiedete.

Allen anderen sagen wir DANKE fürs Mitfiebern und Mitsuchen! Nicht traurig sein. Im nächsten Jahr starten wir das POPEI 2017. Versprochen!!!

Euer POPHAIR-Team

 


Die Fundstelle

Nach jedem Hinweis grenzten wir hier das Suchgebiet weiter ein


Alle Hinweise hier!

 

Hinweis-TelefonnummerSo ein fieser Glückshase aber auch! Ein Tipp von uns! Hier findet Ihr die Telefonnummer
Und für alle, die nicht durchgekommen sind, hier könnt Ihr Euch die Sprachnachricht anhören.


GedankenblaseHatte der Hase gerade einen lauten Gedanken?

Der 1. entscheidene Hinweis

Manchmal muss man härtere Saiten aufziehen, um ans Ziel zu kommen. Nach über 30 Stunden im Verlies - ohne Wasser und Möhren - wird der Hase jetzt mit seinem Lieblingsrum geködert. Mal sehen, ob er jetzt spricht...

'Er wird es nicht erfahren!'

Was ist nur in unseren Glückshasen gefahren.Wir müssen wohl andere Seiten aufziehen.

"Hase, wo ist das Ei?"

Unfassbar, dieser Hase ist stur. Welche Verhörmethoden sollen wir anwenden? Ohrenknoten, Stummelschwanzkitzeln? Postet Eure Vorschläge!

Der Hase in Haft

Unser Stylist Christian hat Kolleginn Ashlee alias "Der Glückshase" an einer Haltestelle der Linie 2 in Alte Neustadt geschnappt. Jetzt sitzt der Hase in Haft und soll uns verraten, wo er das POPEI versteckt hat. Wie sollen wir Euch sonst Hinweise zum Versteck geben.

Ich hab's den Hasen!

Nachdem sich unser Glückshase einfach aus dem Staub gemacht hatte, konnte ihn Stylist Christian an einer Haltestelle in Magdeburg Alte Neustadt aufgreifen.

Der Hase ist weg

Azubi Basti war mit dem Glückshasen unterwegs, als dieser sich plötzlich auf und davonmachte. Was machen wir denn jetzt? Platzt die ganze POPEI-Aktion?

POPEI 2016 - Die Suche nach einem geeigneten Versteck

Wo soll ich das POPEI nur verstecken? Glückshase Ashlee hoppelt durch ganz Magdeburg auf der Suche nach einem geeigneten Versteck für das Ei mit dem 500 Euro Gutschein. Ein bisschen schwierig sollte es schon sein...

POPEI 2016 - Zuhause beim Glückshasen

Den ganzen Abend sitzt unser Glückshase Ashlee schon daheim und bemalt, mittlerweile besser gelaunt 😉 , das POPEI...

POPEI 2016 - Auf der Ökoranch

Unser Glückshase Ashlee ist den ganzen Weg von Magdeburg bis nach Irxleben gehoppelt, um auf der Ökoranch ein Nanduei zu besorgen. Ashlees Auftrag: Das Nanduei bemalen und in ein wunderschönes POPEI zu verwandeln.

POPEI 2016 - Der Glückshase im Friseursalon

Unsere Ashlee hat gerade erfahren, dass ihre Kollegen sie dieses Jahr zum Glückshasen erkoren haben. Mmmh mal sehen, wie sie die Entscheidung verkraftet hat...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.