Dauerwelle üben mit der Mama

In den 70ern und 80ern war sie der Renner unter den Frisuren – die Dauerwelle. Heutzutage weniger in Mode ist sie aber immer noch fester Bestandteil der Friseurausbildung. Und zum Üben brauchen wir natürlich Freiwillige. Also kam heute meine Mama als Dauerwell-Modell zu mir.

Die Wickler waren schnell gedreht, sodass die eigentliche Aufgabe schnell gelöst wurde. Da Mutti aber gleich nach dem Probewickeln zur Arbeit musste, wünschte sie sich, dass ihre Haare auf Volumen und Stand geföhnt und hochgesteckt werden. Dafür toupierte ich ihr Haar an, um das nötige Volumen am Hinterkopf zu bekommen und an den Seiten habe ich ihr Haar etwas gezwirbelt und ebenfalls festgesteckt. Ich finde, das Ergebnis kann sich schon sehen lassen, oder was sagt Ihr?

Liebe Grüße, Eure Mareike

Termin reservieren

Abstimmung: 4.5/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Es gibt noch keine Antworten bis "Dauerwelle üben mit der Mama"