Soft-Balayage in Dunkelblond

Hallo, heute möchte ich Euch mein Tageswerk von gestern zeigen. Katja war im Oktober zu einem Beratungstermin bei mir. Sie erzählte mir, sie möchte von ihren schwarzen Haaren weg und hin zu einem Gold-Kupfer-Braun. Wie Ihr Euch vorstellen könnt, gestaltet sich das in der Regel als nicht so einfach. Umso aufgeregter war Katja auch, als sie am Dienstag zu mir kam.

Softblondierung schrittweise aufgehellt

Friseurin Julia Schröter

Ich habe mich zuerst für einen haarschonenden sauren Farbabzug entschieden, in dem werden die vorhandenen künstlichen Pigmente erstmal verkleinert. Im zweiten Schritt habe ich die Längen und Spitzen mit einer Softblondierung schrittweise aufgehellt. Auf dem hellen Untergrund konnte ich dann die eigentliche Balayagetechnik erarbeiten. Ich entschied mich für ein Soft-Balayage, das heißt der Ansatz ist etwa ein bis zwei Töne dunkler als die Längen und Spritzen. Für den Ansatz habe ich ein Dunkelgoldblond und für die Längen ein Mittelgoldblond verwendet.

Um einen besonderen Effekt zu erzielen, habe ich leichte Highlights in die Längen eingearbeitet. Nach dem Föhnen kam ein wunderschönes Sunkissed-Soft-Balayage in Karamelblondbraun zum Vorschein.
Was meint Ihr?

Liebe Grüße, Eure Julia

Termin bei Julia reservieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.