Gelbstich

Definition von Gelbstich

Gelbstich bezeichnet einen unerwünschten Gelbton, der häufig beim Aufhellen oder Färben von Haaren entsteht. Es tritt besonders auf, wenn Haare von dunkler zu heller Farbe verändert werden, da das Entfärben die natürlichen Pigmente, einschließlich der gelben und orangenen Untertöne, aufdeckt. Der Gelbstich wird oft als weniger attraktiv und weniger natürlich als aschige oder neutrale Blondtöne wahrgenommen.

Ursachen des Gelbstichs

Die Hauptursache für Gelbstich ist die Oxidation der Haare. Beim Aufhellen der Haare wird Wasserstoffperoxid verwendet, welches die dunklen Melaninpigmente abbaut. Dieser Prozess enthüllt die zugrunde liegenden warmen Pigmente, einschließlich der gelben und orangefarbenen Töne. Zudem kann eine unsachgemäße Pflege oder der Gebrauch von ungeeigneten Produkten zum Auftreten eines Gelbstichs beitragen. Sonnenlicht, hartes Wasser und bestimmte Stylingprodukte können ebenfalls zur Gelbbildung beitragen.

Beseitigung von Gelbstich

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Gelbstich zu neutralisieren und ein kühleres Blond zu erzielen. Eine gängige Methode ist die Anwendung von speziellen Shampoos und Conditionern mit violetten oder blauen Pigmenten, bekannt als Silbershampoo. Die kühlen Farben auf der gegenüberliegenden Seite des Farbspektrums helfen dabei, die warmen Gelbtöne auszugleichen. Eine andere Methode ist die Tonkorrektur durch einen professionellen Friseur. Hierbei werden aschige oder blaue Farbtöne verwendet, um den Gelbstich zu neutralisieren.

Vorbeugung von Gelbstich

Um den Gelbstich von Anfang an zu verhindern, ist es wichtig, die Haare mit qualitativ hochwertigen Produkten zu färben und zu pflegen. Außerdem sollte man beim Färben auf eine korrekte Anwendung und ausreichende Einwirkzeit achten. Eine regelmäßige Pflege mit Produkten, die speziell für gefärbte Haare entwickelt wurden, kann ebenfalls dabei helfen, den Gelbstich zu minimieren. Der Besuch bei einem professionellen Friseur für eine fachgerechte Färbung und Pflege der Haare ist auch sehr empfehlenswert. Eine professionelle Toner-Behandlung kann vorbeugend wirken und einen kühleren Farbton von Anfang an gewährleisten.

Zusammenfassung

Ein Gelbstich ist ein häufiges Phänomen, das nach dem Aufhellen oder Färben von Haaren auftreten kann. Es wird durch die Oxidation von Melaninpigmenten und die Enthüllung der darunter liegenden warmen Pigmente verursacht. Der Gelbstich kann durch den Einsatz von Silbershampoos, Toner-Behandlungen und einer sorgfältigen Haarpflegepraxis reduziert oder verhindert werden.